Jeder Winzer ist ein Suchender, hat einem Maler gleich, das Bild seines Weines im Kopf, seine Vorstellung des Kunstwerkes.

So ist eine enge Verbindung von Wein und Kunst auch tatsächlich mit kontinuierlichen Ausstellungen durch die Künstlerin Barbara Aurelia Schmidt hergestellt:

 

Frau Barbara Schmidt wurde am 4.8.63 in Graz geboren. Im Rahmen einer pädagogischen Ausbildung hat sie sich unter der Leitung von Prof. Dr. Gollowitsch speziell mit Siebdruck befasst.

Nach langer schöpferischer Pause hat sie 1999 begonnen, sich mit Acrylmalerei zu beschäftigen. Fasziniert von den unterschiedlichen Verarbeitungsmöglichkeiten dieses Materials (vom Aquarell bis hin zu stark plastisch strukurierten Tastbildern) hat sich für sie hiermit ein immenses Feld kreativer Tätigkeit geöffnet.

Frau Schmidt ist Autodidakt, hat sich aber durch zahlreiche Kurse (z. B. bei Prof. Srkalovic, Mag. art Bogdan Pascu, Mag. art Manhal, Mag. art Acel Litschke, Mag. art Strobl) Grundkenntnisse angeeignet, als auch an einigen Workshops, z. B. im Kunstforum im Wien, teilgenommen. Die Vielseitigkeit der Acrylmalerei entspricht dem vielseitigen Wesen der Künstlerin. Frau Schmidt ist ein Mensch der Veränderungen liebt, so sind auch ihre Bilder von unterschiedlicher Art. Ihre abstrakten Bilder sollen die Phantasie des Betrachters anregen, und ihn immer wieder neue Entdeckungen machen lassen.

 

Acrylbilder

  • Titel: "Incognito"

    Technik: Acryl auf Leinwand

    Größe: 80 x 80 cm

  • Titel: "Vision"

    Technik: Acryl auf Leinwand

    Größe: 40 x 130 cm